Transferprotokoll – ein Kinofilm von Timothy Speed

Aktuell finden die Dreharbeiten zu dem Kinofilm Transferprotokoll statt, der 2022 erscheinen soll.

In dem Film wird mit viel Humor die Zukunft der Arbeit und des ökonomischen Systems behandelt, sowie der brutale Umgang des Staates mit Menschen in Armut. 

In den Hauptrollen spielen Kirsten Nehberg (Hasenjagd, Bella Block, Großstadtrevier), Lulu Bail (Rosenheim Cops, Polizeiruf 110) Adisat Semenitsch (Dani Levy/Stille Nacht, Dieter Hallervorden/Zebralla, 3Sat Serie/Für alle Fälle Stefanie), Serkan Sahan (ZDF Sibel&Max / RTL GZSZ)

Besonders in der Kritik steht das Hartz IV System. Es wird erstmals in dieser Form die Psychologie von Hartz IV gezeigt und wie dieses Menschen krank macht. 

Mehr dazu in den kommenden Wochen.

In Gastauftritten mit dabei sind Katja Kipping von den Linken, sowie die Hartz IV Aktivistin Inge Hannemann uvm.

Dreharbeiten Transferprotokoll, mit Kirsten Nehberg

Dreharbeiten mit Kirsten Nehberg

Inge Hannemann im Film Transferprotokoll

Dreharbeiten mit der bekannten Hartz IV Kritikerin Inge Hannemann

Dreharbeiten zu Transferprotokoll

Weitere Dreharbeiten mit Lulu Bail.

Dreharbeiten mit Lulu Bail, mit aufwändigen 3D Set-Erweiterungen.

Katja Kipping und Timothy Speed

Die linke Politikerin Katja Kipping bei den Dreharbeiten zu „Transferprotokoll“.

Dreharbeiten zu Transferprotokoll

Dreharbeiten in den virtuellen Bergen. Der Film besteht auch aus umfangreichen CGI Effekten. 

Dreh bei der Ergebniskonferenz von Minister Hubertus Heil in Berlin, Interview mit Staatssekretärin Gebers.

Ausschnitte aus aus dem Studiodreh

Außendreh in Berlin

Umfassende Arbeiten in 3D Programmen, für Set-Erweiterungen und künstlich geschaffene Drehorte.

About Author /

Artist, Researcher, Filmmaker, Aktivist

Leave a Comment

Your email address will not be published.

Start typing and press Enter to search